Anwaltliches Forderungsmanagement

Das Forderungsmanagement beinhaltet die Realisierung von fälligen und offenen Forderungen.

Meist beginnend mit einem außergerichtlichen Aufforderungsschreiben, weiter über die Titulierung der Forderung durch Mahn- und Vollstreckungsbescheide oder einer Klage bis hin zur Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen.

Weiterhin ist die Leitung und Überwachung von Ratenzahlungsvereinbarungen, sowie das Ausfindigmachen von Schuldnern bzw. deren Erben mitumfasst.

Die folgende schematische Grafik veranschaulicht Ihnen die typischen Verfahrensabläufe:    Grafik öffnen (PDF)